Home ▶ Smart Casual ▶ Dresscode Casual – vielseitig wie du selbst

Was bedeutet eigentlich der Dresscode Casual?

Casual heißt leger oder lässig also aufjedenfall ungezwungen
Im Bezug auf unsere Outfits heißt das konkret, fühle Dich einfach wohl und ziehe nichts steifes an, wie zum Beispiel einen kompletten Damen- oder Herren-Anzug – auf diese können wir schön im Casual-Bereich verzichten.
Casual ist eben NICHT Business Casual

Bei Events, die als Kleiderordnung den Casual-Stil vorsehen, darfst Du Dich in der Regel auf eine ungezwungene Atmosphäre freuen. Ein ansprechender Freizeit-Look, der mit Komfort und Persönlichkeit überzeugt. Kleidung mit formellem Charakter darf zu diesen Anlässen getrost im Schrank bleiben. 

Unsere Kleidungsideen für den 007 Dresscode Casual

Raus aus Krawatte und Schnürschuh, und hinein in T-Shirt und Sandale!
Mit dem “Dresscode” darfst Du zeigen, wer sich hinter dem alltäglichen Business-Look versteckt.
Wir zeigen Dir, welche Elemente Du für ein gelungenes Casual-Outfit wählen kannst.

Ein Tipp vorab:
Achte bei Deiner Wahl stets auf hohe Qualität. Erlesene Materialien und eine sorgfältige Verarbeitung gehören ebenso dazu, wie eine ausgeglichene, stilvolle Gestaltung.

Mut zur Farbe – Casual-Oberteile

Der Dresscode um Casual erlaubt Dir, Dein Outfit mit Individualität zu bereichern.
Kraftvolle Farben und Muster kannst Du zum Beispiel besonders ausdrucksstark auf dem Oberteil Deines Looks einsetzen.
Mikro-Prints oder Statement-Drucke sind also gern gesehen, ebenso wie originelle Schnitte. Ob bei einem T-Shirt oder bei einem Hemd, spielt dabei selbstverständlich keine Rolle.
Tipp: Kurzarm-Hemden mit Karomustern sind wieder voll im Trend.
Aber nur, wenn du Sie auf dezente Weise mit den weiteren Elementen abstimmst.

Unsere Beispiele möchten Dich ermutigen, auf den grauen Einheits-Look zu verzichten. Also zeig, wer Du bist!

Hosen und Röcke

Moderne Varianten des Casual-Looks präsentieren Dich betont sportiv. Das bedeutet allerdings nicht, dass der Auftritt in einer Trainingshose für den Dresscode Casual angemessen ist. Für unsere Männer empfehlen sich Jeans oder leichte Chino-Hosen.
Dabei darfst Du gern zu hellen Farben oder zurückhaltenden Mustern greifen. Auch schicke Waschungen sind erlaubt.
Das Gleiche gilt aber auch für unsere Damen.
Und nicht vergessen:
Auch Röcke dürfen stimmungsvolle Akzente setzen.

Nicht zu Knapp – Kleider im Casual-Stil

Unsere Damen haben eine weitere Möglichkeit, sich an den Casual Dresscode zu halten: mit Kleidern.
Wähle Designs, die nicht zu kurz und nicht zu schmal geschnitten sind. Also statt eines formalen Etui-Kleides bieten sich leichte Sommerkleider an, die Du bei kühlem Wetter mit einer Strumpfhose und einer Strickjacke tragen kannst.
Wie zum Beispiel unsere Kleider mit inspirierenden Allover-Mustern.

Die passenden Schuhe

Sneaker gehören mittlerweile bei uns allen zu den Favoriten in Sachen Schuhwerk.
Solltest auch Du die sportlichen Schuhe bevorzugen, empfehlen wir Dir den Griff zu schmalen Modellen mit flacher Sohle, die ohne viele Details auskommen. Stilvolle Alternativen sind Sandalen, Pumps und Loafer. Auch hier liegst Du mit schmalen Schnitten richtig.

Stelle aus unseren modischen Beispielen Dein komplettes Casual-Outfit zusammen, und klicke auf die Bilder(Werbung), um zu bestellen! Wir hoffen, dass Dir unsere Ideen gefallen – Kleidung ist schließlich Geschmackssache.

Summary
HowTo: Dresscode Casual - vielseitig wie Du selbst
Article Name
HowTo: Dresscode Casual - vielseitig wie Du selbst
Description
In unserem HowTo für die den Casual Dresscode, verraten wir Dir alles über die Vielseitigkeit. Mit unserem Dresscode Ratgeber halten wir Dich auf dem laufenden und sparen Dir Zeit.
Author
Publisher Name
Casual-Business.de
Publisher Logo

Pin It on Pinterest

Share This